Einkünfte

Mir ist es wichtig meine Einkünfte transparent zu machen. Denn Transparenz schafft Vertrauen.

Die Stadt beschreibt das Einkommen der 123 Bürgerschaftsabgeordneten folgendermaßen:

„Zur Sicherstellung ihrer Unabhängigkeit und zum Ausgleich ihres Verdienstausfalls erhalten die Abgeordneten für die Ausübung ihres Mandats eine zu versteuernde Entschädigung (Diät) in Höhe von zurzeit 3.555 Euro. Das Abgeordnetengesetz regelt neben den Entschädigungen auch weitere Leistungen an die Abgeordneten. Die Bürgerschaft entscheidet über Veränderungen der Höhe der Leistungen.“

Dies sind insbesondere eine monatliche Pauschale von derzeit 540 Euro, wovon ich beispielsweise diese Website, Fahrtkosten außerhalb des HVV, Internet-/Telefonkosten oder einen Teil meiner Wahlkreisarbeit bezahle, sowie ein Zuschuss zur gesetzlichen Krankenkasse in Höhe des Arbeitgeberanteils.
Des Weiteren erhält jeder Abgeordnete auf Antrag Mittel zur Anmietung und Ausstattung eines Büros, sowie zur Beschäftigung von Mitarbeitenden.

Darüber hinaus erhalte ich keine weiteren Einkünfte.

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.